Recyclingsystem Schrottpaketierung

Verfahrensablauf beginnend beim Sekundärrohstoff bis zum fertigen Paket

Schrottaufgabe mit Notabwurf

Die Schrottaufgabe auf die Presse erfolgt mit Förderbändern. Bei Servicearbeiten an der Presse kann der Schrott über einen Notabwurfschacht geleitet werden.

Kippmuldenwaage

Um eine kontrollierte Befüllung der Presskammer zu gewährleisten, wird eine Kippmuldenwaage zur Schrottverwiegung eingesetzt. Auch hier ist ein Notabwurf möglich.

Scharnierbandförderer

Für eine im Schichtbetrieb eingesetzte Anlage werden sehr robuste Scharnierbandförderer verwendet.
Bei den Übergabestellen wird besonders auf sanfte Paketübergabe geachtet.

Paketschlitten

Für eine sanfte Übergabe der Pakete kann auch der speziell für diese Anforderung von ATM entwickelte Paketschlitten eingesetzt werden.

Manipulator

Die anfallenden Pakete können entweder über eine Paketrutsche oder einen Manipulator für den Weitertransport zum Verwerter in verschiedene Container oder Bahnwaggons verladen werden.

Ihre Anforderungen

Als Anbieter von Systemlösungen im Bereich Metallrecycling gehen wir auf Ihre Bedürfnisse genau ein, um eine perfekte Lösung für Sie zu erreichen. Wir führen auch gerne Tests für Ihre spezielle Anforderung durch.


Alfred ORTNER

Telefon: +43 (0) 3573 / 27 5 27 - 120
Mobile: +43 (0) 664 / 38 44 474
E-Mail: a.ortner@atm-recyclingsystems.com

Ing. Franz DUSPIVA

Telefon: +43 (0) 3573 / 27 5 27 - 130
Mobile: +43 (0) 664 / 84 90 838
E-Mail: f.duspiva@atm-recyclingsystems.com

  1. Rückruf