Forschung und Entwicklung

ATM Recyclingsystems ist sich bewusst, wie wichtig Recycling und der Erhalt unserer Umwelt ist. Wir haben uns deshalb die Aufgabe gestellt, Produkte mit bester Effizienz und optimaler Zykluszeit und damit auch geringstmöglicher Energieaufnahme zu produzieren.

Ein weiterer Aspekt ist, Materialien verarbeiten zu können, die sonst aufwendig entsorgt werden müssten und dennoch umweltbelastend wären. Aus diesen heiklen Materialien, wie z.B. ölhaltigem Schleifschlamm, produziert ATM Recyclingsystems hochwertige Sekundärrohstoffe!

Um all das zu gewährleisten bedarf es eines großen Aufwands an Forschung und Entwicklung, sowie eines umfangreichen Wissens, das sich auf unserer über 80-jährigen Erfahrung aufbaut.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist es, für neue Ideen offen zu sein und mit anderen Vordenkern der Branche intensiv zusammen zu arbeiten, wie z.B. mit der Montanuniversität Leoben.

Beispiele unserer Forschungsarbeit:

ATM´s Forschungs- und Entwicklungspartner:

Informieren Sie uns über IHRE Wünsche!

Unter Einbindung der Kundeninformationen und -wünsche, Feedback der Mitarbeiter aus den Bereichen Fertigung und Montage, sowie Beobachtung aktueller Markttrends, garantiert ein strukturiertes Innovationsmanagement eine effektive Umsetzung bzw. Weiterentwicklung von Ideen für neue Produkte, Dienstleistungen oder Geschäftsmodelle.

Das ATM-Team für Innovation und Entwicklung ist der ideale Ansprechpartner bezüglich Entwicklungsprojekten und neuen Ideen.

Unsere Ziele

  • Weiterentwicklung bestehender Produkte
  • Optimierung bestehender, sowie Aufbau neuer Dienstleistungen
  • Generieren von neuen Produkten und neuen Geschäftsideen
  • Forcieren und Priorisieren von neuen Ideen und Entwicklungen aus unterschiedlichen internen sowie externen Quellen
  • Strukturiertes und systematisches Bearbeiten von Ideen und Entwicklungen
  • Unterstützung bezüglich Businesspläne, Projektmanagement, Fördergeldern, Einbindung von Institutionen oder externen Partnern

Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihre Kontaktaufnahme!

  1. Ihre Anfrage für bereits durchgeführte oder neue Forschungsprojekte