Der Schienenbrecher Arno®Break wurde zur effizienten Aufarbeitung von Eisenbahnschienen entwickelt und kann in zwei Varianten geliefert werden.

Eine stationäre Ausführung ermöglicht die Aufarbeitung von Schienen bis zu 120m Länge, wobei hier Schienen über ein Magazin dem Brecher zugeführt werden. Für den direkten Einsatz auf der Strecke gibt es eine mobile Version, die über Dieselaggregat und Ladekran verfügt und Schienen bis rund 24m Länge effizient zu Kurzstücken von 300 bis 1000 mm Länge brechen kann.

Der mobile, auf einem ausziehbaren Sattelauflieger aufgebaute Schienenbrecher kann binnen kürzester Zeit an einen neuen Standort verlegt werden. Durch ein spezielles Kerb- und Brechverfahren werden die Schienen mit geringstem Werkzeugverschleiß gebrochen.

IHRE VORTEILE

1. WERTSTEIGERUNG
 
Da die Verarbeitung gebrochener Schienen einfacher und effizienter ist, steigert ein Schienenbrecher Ihren Schrottwert maßgeblich. So holen Sie das meiste aus Ihren alten Eisenbahnschienen raus.

2. LAGERUNG
 
Auch bei Lagerung und Transport haben gebrochene Schienenstücke einen erheblichen Vorteil gegenüber ganzen Eisenbahnschienen, welche aufgrund ihrer Länge sehr umständlich in der Handhabung sein können. 

3. DIGITALISIERUNG
 
Auf Wunsch wird Arno®Break in Kombination mit einem unserer Digitalisierungspakete zur optimalen Datenübersicht und Wartung geliefert.
Menü